Solarenergie: die ewige Energiequelle der Sonne nutzen

Einige Energiequellen, die der Mensch für die Erzeugung von Strom nutzt, sind begrenzt, die Solarenergie jedoch nicht. Als quasi nie versiegende Energiequelle ist die Sonne ein Garant für Licht, Wärme und alle anderen Vorzüge, die durch die Nutzung der Sonnenkraft für hohe Lebensqualität sorgen. Als natürlicher Energiespender bietet die Sonne gleich eine ganze Reihe von überzeugenden Vorteilen auf dem Gebiet der Stromgewinnung.

Solarenergie als bewusste Art der Stromerzeugung

Unter Solarenergie versteht man die Energie, die durch die Strahlung der Sonne entsteht. Sie kann gewerblich und privat für die Erzeugung von elektrischem Strom oder Wärme genutzt werden. Grundlagen der Solarenergie und damit der modernen Solartechnik sind die Kernfusionen. Diese laufen im Inneren der Sonne ab und sorgen für Temperaturen von etwa 5.500 Grad auf ihrer Oberfläche. Die Strahlung, die auf der Erde auftrifft, ist elektromagnetisch und kann durch die hochentwickelte Solartechnologie für die Versorgung des Menschen mit notwendiger Energie genutzt werden. Da die Sonne in ihrer Strahlung und damit ihrer Eigenschaft als Energiequelle nie versiegt, handelt es sich um eine Energienutzung, die die anderen begrenzten Ressouren der Erde wie Erdöl oder Erdgas schont.

Sonniger blauer Himmel - Solarenergie

Systeme der Solartechnik

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Sonnenenergie zu sammeln, zu speichern und zu nutzen:

  • Die Pholtovoltaik nutzt Solarzellen zur Gleichstromerzeugung.
  • Die Solarthermie nutzt Sonnenkollektoren zur Erzeugung von Wärme.
  • Spezielle Sonnenwärmekraftwerke nutzen Wärme und Wasser zurStromerzeugung.#Kochen und Sterilisieren ist mit Solaröfen und -kochern möglich.

Speichern von Sonnenenergie

Das Sonnenlicht trifft zu den einzelnen Jahreszeiten in unterschiedlicher Intensität auf der Erde auf. Eine Speicherung zur bedarfsgerechten Energienutzung ist also nötig. Durch die vielen verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten der Sonnenenergie erwachsen auch unterschiedliche Formen der Speicherung. So ist es beispielsweise möglich, die Sonnenenergie in einen gasförmigen Zustand umzuwandeln und dieses synthetisch erzeugte Gas zu speichern. In Wärmespeichern, wie sie beispielweise in thermischen Anlagen vorkommen, kann die Wärme für kommende Bedarfsspitzen über einige Tage bewahrt werden und ist der individuellen Nutzung zugänglich. Auch in Solarthermiekraftwerken gibt es Wärmespeicher. Dies erfolgt zum Beispiel in speziellen Tanks, mit deren Hilfe dann Schwankungen im Energiebedarf kurzfristig ausgeglichen werden können.

Solarenergie: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Zunächst ist es natürlich ein großer Vorteil der Solarenergie, dass Sonnenlicht unbegrenzt zur Verfügung steht. Viele fossile Energieträger stehen nur begrenzt als Ressourcen zur Verfügung. Beispiele hierfür sind Erdgas, Öl oder Kohle. Dazu kommt, dass Solarthermie im Gegensatz zu vielen anderen Methoden der Energiegewinnung keine schädlichen Emissionen ausstößt und somit eine sehr umweltfreundliche Form der Energiegewinnung darstellt. Zudem hat sich Solarenergie als leistungsfähige Form der Energieerzeugung in Bezug auf die Energiewende und die damit verbundene Abkehr von der Kernenergie erwiesen. Im Hinblick auf die Kosten punktet Solarenergie ebenfalls, da die Sonne beziehungsweise ihre Strahlung dem Menschen kostenlos zur Verfügung steht.

Nutzung am Speicherort

Natürlich kann Sonnenenergie nach der Umwandlung in Strom auch in ein öffentliches Netz eingespeist werden. Einer der großen Vorteile der Nutzung der Solarenergie ist es jedoch, dass sie dort wo sie entsteht, beziehungsweise gesammelt und umgewandelt wird, auch verbraucht werden kann. Das ist zum Beispiel an der Photovoltaik und ihren Anlagen deutlich ersichtlich. Die Vorteile der dezentralen Verwendung für den Verbraucher: Eventuelle Transportkosten, zum Beispiel für die Leitung von Kraftwerken zum Speicher- oder Verbrauchsort, können gespart werden und der Verbraucher wird zudem auch unabhängiger von den am Markt vorherrschenden Energiepreisen.

Sonneneinstrahlung nicht planbar

Nachteilig im Hinblick auf die Nutzung der Sonne für die Erzeugung von Strom oder Wärme ist die Tatsache, dass die Sonneneinstrahlung nicht planbar ist und natürlich von den typischen Schwankungen abhängig ist. Zudem unterliegt die Solarenergiegewinnung einer geringen Dichte in Bezug auf die Energie, die gewonnen werden soll. Das bedeutet, dass für relativ wenig Energie eine große Fläche zur Energiegewinnung, etwa das Aufstellen von Anlagen der Photovoltaik, verwendet werden muss. Dies steht oft in direkter Konkurrenz zur Nutzung des Landes durch die Landwirtschaft.

Heizung.de Autor Philipp Hermann

Fazit von Philipp Hermann

Die Solarenergie ist durch die Nutzung der unbegrenzten Ressourcen der Energiequelle Sonne eine Form der Energiegewinnung, die umweltfreundlich und durch ihre Emissionsfreiheit auch nicht gesundheitsschädlich ist. Sie verfügt über verschiedene Systeme der Strom- und Wärmeerzeugung und bietet unterschiedliche Speichermöglichkeiten. Eine der bekanntesten Techniken auf dem Gebiet der Solarenergie ist die Photovoltaik.

Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

news-icon

Neueste Artikel

Vom 28. Juli 2017

Die Photovoltaik-Wartung sorgt anhaltend für hohe Erträge der eigenen Solartechnik. Wie die Arbeiten ablaufen, was sie kosten und welche Vorteile damit verbunden sind, erklären wir in diesem Beitrag. weiterlesen

Vom 22. Juni 2017

Möchten Besitzer einer Photovoltaik-Anlage den Solarstrom einspeisen, müssen sie im Vorfeld rechtlich und technisch einige Voraussetzungen erfüllen. Welche das sind, erklärt der Artikel. weiterlesen

Vom 06. Juni 2017

Ein Stromspeicher senkt die Energiekosten und erhöht die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik. Worauf Hausbesitzer beim Solarspeicher Kaufen achten sollten, erklären wir hier. weiterlesen

Vom 14. November 2016

Wie groß sollte man eine Photovoltaikanlage planen, damit möglichst hohe Einsparungen garantiert sind? Die wichtigsten Informationen zur Planung geben wir in diesem Beitrag. weiterlesen

News article img

Artikelbewertung