Raumluftunabhängige Betriebsweise

Dieser Artikel behandelt das Thema R wie Raumluftunabhängige Betriebsweise.

Abbildung Raumluftunabhängige Betriebsweise

Die raumluftunabhängige Betriebsweise, die die raumluftunabhängige Heizung vorweist, wird die notwendige Verbrennungsluft durch eine Zuluftleitung von Außen zugeführt. Die häufigsten Realisierungsmöglichkeiten finden Sie hier:

  • Luftzufuhr durch senkrechte Dachdurchführung
  • Luftzufuhr über einen Außenwandanschluss
  • Luftzufuhr über einen Luft-Abgas-Schornstein (LAS)

Die Vorteile, die die raumluftunabhängige Betriebsweise gegenüber einer raumluftabhängigen hat, liegen klar darin, dass so der Aufstellraum des Kessels nicht durch Öffnungen in der Außenwand ausgekühlt wird. So werden zusätzliche Wärmeverluste des Gebäudes vermieden. Dies gilt jedoch nur dann, wenn der Kessel speziell auf diese Anforderungen geprüft wurde. Zudem wirkt sich die raumluftunabhängige Betriebsweise positiv in der EnEV Bewertung aus. Die raumluftunabhängige Betriebsweise verringert zudem Verluste, da nicht die erwärmte Luft des Raumes für die Verbrennung genutzt wird. So kann die raumluftunabhängige Heizung innerhalb der thermischen Hülle des Gebäudes aufgestellt werden.

Jetzt Angebot anfordern!