Schornsteinfeger: Kosten und Aufgaben

Wie viel kann ein Schornsteinfeger kosten? Diese Frage stellen sich viele Verbraucher, die ein Haus kaufen oder ein neues bauen möchten. Eine Antwort liefert die sogenannte Kehr- und Überprüfungsordnung (kurz: KÜO). Denn diese enthält sogenannte Arbeitswerte für verschiedene Leistungen. Außerdem regelt sie die Intervalle für wiederkehrende Arbeiten. Der folgende Beitrag zeigt, wie hoch die Kosten für Schornsteinfeger sind. 

Freie- und Bezirksschornsteinfeger: Wer leistet was?

Was Schornsteinfeger kosten, hängt zunächst von ihrer Stellung ab. Denn heute unterscheidet das Gesetz freie und Bezirksschornsteinfeger, die jeweils unterschiedliche Aufgaben haben. Letztere sind dabei vor allem für sogenannte hoheitliche Aufgaben verantwortlich. Das sind Leistungen, die ihnen durch Rechtsnormen oder Gesetze zugewiesen wurden. Im Detail geht es dabei um die Feuerstättenschau, die Überprüfung neuer oder geänderter Feuerstätten und die Bauabnahme. Darüber hinaus müssen Bezirksschornsteinfeger prüfen, ob Hausbesitzer die Kehrintervalle einhalten. Ihre Kosten lassen sich dabei über die Arbeitswerte der KÜO berechnen.

Freie Schornsteinfeger übernehmen alle Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Sie dürfen frei beauftragt werden und können ihre Leistungen eigens auspreisen. Wer bei wiederkehrenden Kehrungen und Überprüfungen sparen möchte, sollte also mehrere Angebote anfordern und diese vergleichen.

Schornsteinfeger Kosten für das Reinigen der Kaminzüge
© Couperfield / Shutterstock.com

Zusammensetzung der Schornsteinfeger-Kosten  

Die KÜO gibt Arbeitswerte für hoheitliche Aufgaben vor. Diese stehen für den Arbeitsaufwand, den Bezirksschornsteinfeger mit einem Preis multiplizieren. Der kann sich wiederum von Region zu Region unterscheiden und liegt zwischen 90 Cent und einem Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Kosten für den Feuerstättenbescheid

Der Feuerstättenbescheid informiert Hausbesitzer darüber, welche Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten jedes Jahr anfallen. Er ist von einem Bezirksschornsteinfeger auszustellen und wird bei Änderungen an der Technik oder im Nutzerverhalten angepasst. Die Kosten für den Schornsteinfeger hängen dabei von der Anzahl der Feuerungsanlagen in einem Haus ab, wie die folgende Tabelle zeigt:

Leistung Arbeitswerte Kosten
Ausstellung oder Änderung eines Feuerstättenbescheids bei bis zu drei Feuerungsanlangen  
10,0ca. 10 Euro
Ausstellung oder Änderung eines Feuerstättenbescheids bei mehr als drei Feuerungsanlangen 2,0 pro Feuerungsanlage, maximal 30 ca. 2 bis 30 Euro
Zusätzliche Ausfertigung eines Feuerstättenbescheids 2,0 ca. 2 Euro

Für die Durchführung der Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten sind Hausbesitzer selbst verantwortlich. Wer die Fristen verstreichen lässt, muss jedoch mit hohen Strafen rechnen. Für die Überprüfung ist übrigens der Bezirksschornsteinfeger verantwortlich. Freie Kaminkehrer müssen diesen daher über ihre Tätigkeiten unterrichten. 

Schornsteinfeger Kosten für die Feuerstättenschau  

Bei der Feuerstättenschau untersucht ein Bezirksschornsteinfeger, ob die Feuerstätten, Schornsteine und Verbindungsstücke alle Anforderungen an die Betriebs- und Brandsicherheit erfüllen. Die Überprüfung hat in sieben Jahren mindestens zweimal zu erfolgen, wobei zwischen den einzelnen Besuchen mindestens drei Jahre vergehen müssen. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Schornsteinfeger-Kosten.

Leistung Arbeitswerte Kosten
Grundwert für Gebäude inkl. der ersten Nutzungseinheit 11,7 ca. 12 Euro
Grundwert für jede zusätzliche Nutzungseinheit 4,0ca. 4 Euro
Abgasanlagen und Gruppen von Abgasanlagen 1,0 pro angefangenen Meter senkrechter Leitungen; Max. 3,0 bei Abgasanlagen außerhalb von Gebäuden ---
Grundwert für jede Feuerstätte 6,0 ca. 6 Euro

Neben den Grundwerten können die Schornsteinfeger-Kosten durch verschiedene Zuschläge steigen. Einen Überblick gibt die folgende Tabelle: 

Leistung Arbeitswerte Kosten
Kehrbezirke auf Inseln oder Halligen ohne feste Straßenverbindung und für Kehrbezirke, die sich auf das Festland und Teile einer Insel erstrecken + 10 Prozent auf alle Arbeitswerte ---
Kehrbezirke auf mehreren Inseln oder Halligen ohne feste Straßenverbindung + 25 Prozent auf alle Arbeitswerte ---
Berggasthöfe, Almen oder andere, schwer erreichbare Gebäude + 0,7 ca. 1 Euro
Zuschlag für Nutzungseinheiten, die zweimal jeweils mindestens fünf Arbeitstage vor der beabsichtigten Durchführung angekündigt und ohne sachlichen Grund nicht zugänglich waren + 10,0 ca. 10 Euro
Feuerstättenschau vor 6:00 und nach 18:00 Uhr an Werktagen + 50 Prozent auf alle Arbeitswerte ---
Feuerstättenschau an Sonn- und Feiertagen + 100 Prozent auf alle Arbeitswerte ---

Darüber hinaus gibt die KÜO auch Arbeitswerte für sonstige Leistungen vor. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick: 

Leistung Arbeitswerte Kosten
Überprüfung des Feuchtegehalts fester Brennstoffe 6,0 ca. 6 Euro
Überprüfung des Zeitpunktes der Einhaltung der Grenzwerte und des Datums auf dem Typschild von Einzelraumfeuerungsanlagen 3,0 ca. 3 Euro
Überprüfung der Außerbetriebnahme von Heizkesseln und Kontrolle der Dämmung von Leitungen/Armaturen 3,0 ca. 3 Euro
Überprüfung der Ausstattungen von Zentralheizungen 3,0 ca. 3 Euro
Überprüfung von Umwälzpumpen in Zentralheizungen gemäß EnEV 1,0 ca. 1 Euro
Überprüfung der Begrenzung der Wärmeabgabe bei Leitungen und Armaturen nach EnEV-Anforderungen 2,0 ca. 2 Euro
Sonstige anlassbezogene Überprüfungen 0,8 je Arbeitsminute ---

Schornsteinfeger Kosten für die Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten  

Einen weiteren Anteil an den Kosten für Schornsteinfeger haben die regelmäßigen Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Wie hoch diese sind, hängt jedoch maßgeblich von der jeweiligen Heizungsart ab. Außerdem sind die Preise frei verhandelbar. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick:

Heizungsart Schornsteinfeger-Kosten
Konventionelle Öl- und Gasheizung 40 bis 50 Euro
Raumluftunabhängige Öl- und Gaskessel 20 bis 40 Euro
Holz- und Pelletheizung 40 bis 60 Euro
gelegentlich genutzter Kamin oder Ofen 20 bis 30 Euro
täglich genutzte Kamine und Öfen 70 bis 80 Euro

Da die Schornsteinfeger-Kosten für Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten in keiner Gebührenordnung stehen, lassen sie sich frei verhandeln. Wer hier sparen möchte, sollte also mehrere Angebote vergleichen, bevor er einen Schornsteinfeger beauftragt.

Förderung der Kosten für Schornsteinfeger 

Was viele nicht wissen ist, dass der Staat die Schornsteinfeger-Kosten sogar fördert. So können Hausbesitzer die Ausgaben als Handwerkerkosten von der Steuer absetzen. Über die Einkommenssteuererklärung bekommen sie dann bis zu 20 Prozent der Ausgaben erstattet. Die Höchstsumme liegt hier bei 1.200 im Jahr. Dabei können Verbraucher Handwerkerkosten von bis zu 6.000 Euro im Jahr geltend machen. Wie das im Detail funktioniert, erklären wir im Beitrag Handwerkerkosten absetzen

Heizung.de Autor Alexander Rosenkranz

Fazit von Alexander Rosenkranz

Die Schornsteinfeger-Kosten machen heute nur einen kleinen Teil der Heizkosten aus. Trotz dessen interessieren sich viele neue und alte Hausbesitzer dafür. Ein Großteil der Kosten für Schornsteinfeger sind dabei in der Kehr- und Überprüfungsordnung festgehalten. Diese definiert sogenannte Arbeitswerte für hoheitliche Aufgaben, die nur ein Bezirksschornsteinfeger erledigen darf. Kosten für Mess-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten sind hingegen frei verhandelbar. Diese Arbeiten dürfen dann auch an freie Schornsteinfeger vergeben werden.

Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

news-icon

Neueste Artikel

Vom 18. Oktober 2018

Ein Sicherheitsventil der Heizung lässt bei hohen Druckwerten Heizungswasser abfließen, um die Anlage vor Schäden zu bewahren. Wir erklären, wie das funktioniert und worauf es dabei ankommt. weiterlesen

Vom 16. Oktober 2018

Wer die alte Pumpe seiner Heizungsanlage austauschen möchte, hat heute viele Geräte zur Auswahl. Stiftung Warentest hat 14 davon intensiv untersucht und verglichen. Das Ergebnis ist überraschend. weiterlesen

Vom 15. Oktober 2018

Lesen Sie in diesem Text, warum die drei Fragen “Was ist eine Heizung?”, “Was bedeutet Heizen?” und “Welche Heizung habe ich?” berechtigt sind und wie die dazugehörigen Antworten lauten. weiterlesen

Vom 14. Oktober 2018

Wer mit den Folgen von kalkhaltigem Wasser kämpft, kann sich eine Enthärtungsanlage anschaffen. Wir erklären, wie die Technik funktioniert, wann sie zum Einsatz kommt und welche Kosten anfallen.   weiterlesen

News article img

Artikelbewertung