Der Heizungsbauer – kompetente Hilfe bei Heizung und Co.

Der Heizungsbauer verbindet Kompetenz und Erfahrung, wenn es um die Heizung geht. Egal ob im Neubau oder bei einer Sanierung helfen die Experten schnell und zuverlässig. So beraten sie zum Beispiel bei Fragen zur neuen Heizung, bauen diese ohne viel Schmutz ein oder stehen bei technischen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Was einen guten Heizungsbauer ausmacht, erklären wir in den folgenden Abschnitten.

Hilfe, wenn die Heizung quietscht und knarrt

Wenn die Heizung quietscht oder das Wasser beim Duschen plötzlich nur noch eiskalt fließt, sind viele Hausbesitzer erst einmal ratlos. „Was sollen wir jetzt nur tun“, ist dann häufig die erste Frage. Denn meist fällt die Technik genau dann aus, wenn sie am meisten gebraucht wird – im Winter, bei Eiseskälte, nach einem langen anstrengenden Arbeitstag.

Für schnelle Hilfe sorgt der Heizungsbauer, der meist sogar rund um die Uhr bei Problemen zur Verfügung steht. Durch seine intensive Fachausbildung, regelmäßige Schulungen und seine langjährige Erfahrung kennt er die richtigen Kniffe, um die Heizung wieder zu starten.

Brusttasche von Heizungsbauer mit Zange

Beratung zur neuen Heizung vom Heizungsbauer

Ist die alte Heizung nicht mehr zu retten oder verbraucht sie einfach zu viel Energie? Auch dann steht der Heizungsbauer mit Rat und Tat zur Seite. Denn er kennt die Feinheiten der unterschiedlichen Heizsysteme. Außerdem weiß er, worauf es ankommt, damit das Haus nicht nur warm, sondern auch energieeffizient wird.

In einer persönlichen Beratung zeigt der Heizungsbauer dabei die verschiedensten Heizsysteme. Er erklärt ihre Besonderheiten und hilft, die richtige Technik für Haus und Besitzer zu finden.

Unterstützung, wenn Fördermittel möglich sind

Egal ob Gasheizung, Solarthermie oder Wärmepumpe: Für viele Heizungen gibt es heute eine Förderung, die die Ausgaben für die neue Technik reduziert. Als kompetenter Partner hilft der Heizungsbauer bei der Suche passender Programme und bei der richtigen Beantragung der Mittel.

Er weiß genau, welche Anforderungen die Heizsysteme erfüllen müssen. Anschließend stellt er sicher, dass die Förderung tatsächlich ausgezahlt wird.

Montage der Heizung vom Heizungsbauer

Haben sich Bauherren für eine Heizung entschieden, sorgt der Heizungsbauer dafür, dass diese schnell und kompetent installiert wird. Aber auch wenn es darum geht, eine alte Anlage zu sanieren, kümmert sich der Heizungsbauer nicht nur um den neuen Kessel. Er sorgt sich ebenfalls um die Demontage und Entsorgung alter Bauteile. Auch die Verlegung neuer Leitungen und die Installation von Heizkörpern oder Flächenheizung werden von ihm durchgeführt.

Er kennt die gesetzlichen Anforderungen und stellt sicher, dass die neue Heizung – egal ob im Neubau oder bei einer Sanierung – effizient und zuverlässig arbeitet.

Wartung, wenn die Heizung älter wird

Damit die Heizung lange, sicher und sparsam arbeitet, sorgt der Heizungsbauer Jahr für Jahr für die Wartung der wichtigsten Bauteile. Neben einer Überprüfung der Funktion von Kessel oder Therme kontrolliert er dabei zum Beispiel Sicherheitseinrichtungen, Anlagenregelung sowie Drücke und Temperaturen der Heizung.

Zudem überprüft er, ob die Einstellungen der Heizung noch zum Haus passen. Kleine Anpassungen können dabei schon ohne zusätzliche Kosten helfen, Heizkosten zu sparen.

Alexander Rosenkranz

Fazit von Alexander Rosenkranz

Der Heizungsbauer ist kompetenter Partner, wenn es um die Heizung geht. Egal ob in neuen oder alten Häusern, hilft er dabei die richtige Technik zu finden, Fördermittel zu beantragen und Heizungen ohne viel Schmutz zu installieren. Kommt es zu Problemen, steht der Heizungsbauer rund um die Uhr zur Verfügung und hilft, die Heizung schnell zum Laufen zu bringen.

Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

  • Geprüfte Fachbetriebe in Ihrer Region
  • Unverbindliche und kostenlose Vermittlung
Neueste Artikel
Ratgeber | Heizung
Vom 22. Juni 2017

Abhitzekessel gewinnen Energie aus Abwärme oder heißen Verbrennungsabgasen. Wie das funktioniert und welche Vorteile die Technik hat, erklären wir in diesem Beitrag. weiterlesen

Ratgeber | Heizung
Vom 21. Juni 2017

Wie wird Energie aus Biomasse gewonnen? Was sind die Vor- und Nachteile und kann das sogenannte Bioenergiedorf als Vorbild dienen? Antworten zu diesen und weiteren Fragen liefert dieser Text. weiterlesen

Ratgeber | Heizung
Vom 19. Juni 2017

Eine unserer Leserinnen möchte das Überdruckventil an ihrer Warmwasseranlage selbst austauschen, weil dieses undicht geworden ist. Ob sich das lohnt, dazu haben unsere Experten eine eindeutige Meinung. weiterlesen

Ratgeber | Heizung
Vom 18. Juni 2017

Wenn es außerhalb der Heizperiode unerwartet kalt bleibt, sind sich viele Endverbraucher unsicher, ob die Heizung kalt bleiben darf oder nicht. Rechtliche Fragen und Antworten im Überblick. weiterlesen

Jetzt Installateur finden!