Vergleich von Hybridheizung und BHKW

Für das Erzeugen von Warmwasser und Heizwärme bietet die Heiztechnik weit mehr an, als nur Gas- und Ölkessel. Hocheffiziente Heizsysteme wie eine Hybridheizung oder ein BHKW bieten trotz hoher Investitionen deutliche Kostenersparnisse. Mit einem modularen Aufbau können beide Systeme schrittweise an die Bedürfnisse und die Möglichkeiten der Betreiber angepasst werden. Der Heizungsvergleich Hybridheizung gegen BHKW soll die wichtigsten Unterschiede zeigen.

Vergleich von Hybridheizung und BHKW: Kosten

Im Vergleich Hybridheizung vs. BHKW ist die Hybridheizung etwas im Vorteil. Ein BHKW ist ein Aggregat, welches sowohl Wärme als auch Strom produziert. Das macht es wesentlich teurer als eine normale Gastherme oder Öltherme. Eine Hybridheizung ist hingegen eine ganz normale Zentralheizung, die aus mindestens zwei Wärmeerzeugern besteht. So zum Beispiel aus einer Gasbrennwertheizung und Solarthermie. Es kommen aber auch andere Systeme, wie beispielsweise eine Wärmepumpe, für eine Hybridheizung in Betracht. Je nach Art der Zusatzheizung sind Hybridheizungen günstiger als BHKWs.

Ein Altbau und ein Neubau als Symbol für den Vergleich BHKW Hybridheizung
© sylv1rob1 / Fotolia

Vergleich Hybridheizung gegen BHKW: Betriebskosten

Bei einer Hybridheizung wird der Bedarf an Wärme durch eine regenerative Quelle ergänzt. Das senkt die Betriebskosten einer Gas- oder Öltherme erheblich. Ein BHKW benötigt zwar einen permanenten Zufuhr von Brennstoffen, erzeugt aber neben Wärme auch Strom. Dieser kann per Einspeisevergütung verkauft oder selbst verwendet werden.

Betrachtet man nur die Kosten zur Wärmeerzeugung, ist im Vergleich BHKW vs. Hybridheizung die Letztere im Vorteil. Nimmt man aber die Kostenersparnisse für die Stromkosten bzw. deren finanzieller Ausgleich mit in die Rechnung auf, dann kann sich das Verhältnis umkehren. Die Komplexität beider Systeme macht jedoch eine genaue Analyse der Bedingungen vor Ort erforderlich.

Vergleich von Hybridheizung und BHKW: Wartungskosten

Bei den Wartungskosten ist die Hybridheizung im Vergleich BHKW vs. Hybridheizung im Vorteil. Sie ist technisch wesentlich weniger komplex als es ein BHKW. Eine einfache Gas- oder Öltherme benötigt eine jährliche Inspektion und Reinigung, was in etwa 100 bis 250 Euro kostet. Ein BHKW hingegen ist ein technisch sehr komplexes Aggregat, welches viele bewegliche Teile hat, die ausfallen können. Der Inspektionsaufwand ist bei diesen Geräten deshalb höher, was sich auch in höheren Wartungskosten niederschlägt.

Vergleich Hybridheizung und BHKW: Komfort und Sicherheit

In puncto Komfort unterscheiden sich beide Heizsysteme kaum. Denn BHKW und Hybridheizung setzen beide auf Pufferspeicher. Sie produzieren Wärme auf Vorrat und sorgen dafür, dass warmes Wasser sofort abgerufen werden kann. Auch wenn es um die Sicherheit geht, sind im Vergleich von Hybridheizung und BHKW beide Systeme gleichauf. Sie arbeiten mit der Verbrennung von Öl, Gas oder Festbrennstoffen.

Eine Brand- bzw. Explosionsgefahr ist deshalb immer gegeben. Mit einer regelmäßigen fachmännischen Wartung wird dem aber vorgebeugt. Betrachtet man die Einsetzbarkeit beider Heizsysteme, so liegt das BHKW beim Vergleich Hybridheizung gegen BHKW etwas im Vorteil. Es kann theoretisch Umgebungen geben, in denen keine ergänzende Heizung sinnvoll wäre. Ein BHKW ist hingegen vollkommen unabhängig von seinem Aufstellungsort.

Heizung.de Autor Philipp Hermann
Fazit von Philipp Hermann
Warum nicht beides? Beim Vergleich Hybridheizung vs. BHKW spricht grundsätzlich nichts dagegen, ein BHKW nicht nur mit einem Strom- sondern auch mit einem Wärmespeicher auszustatten. Damit hat der Nutzer das Maximum an Effizienz in seiner Heizanlage seitens der Technik erreicht. Der Vorteil der modernen Heiztechniken liegt darin, dass sie modular aufgebaut sind. Es ist heute grundsätzlich möglich, mit einem normalen Gasbrennwertkessel zu beginnen und ihn allmählich zu einer kompletten, hochmodernen Heizungsanlage auszubauen.
Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

news-icon
Artikelbewertung