Der direkte Vergleich von Ölheizung und Holzheizung

Mit dem Vergleich von der Holzheizung gegen Ölheizung erhalten Sie Gewissheit darüber, welches der beiden Systeme am ehesten Ihren individuellen Ansprüchen und Präferenzen entspricht. Sie unterscheiden sich unter anderem in den Anschaffungskosten und der Umweltfreundlichkeit, aber auch mit Blick auf laufende Kosten und mögliche weitere Zusatzkosten.

Vergleich Ölheizung / Holzheizung: die Umweltfreundlichkeit

Im Zeitalter des stetigen Wandels hin zu regenerativen Energiequellen spielt die Umweltfreundlichkeit des Heizsystems für viele Anwender eine große Rolle. Die Entscheidung, wer hier im Heizungsvergleich Ölheizung vs. Holzheizung mit vielen Pluspunkten herausgeht, zeigt sich relativ deutlich, wenn die Rohstoffe und die Abgase verglichen werden.

Holzheizung liegt klar vorne

Der Schadstoffausstoß ist bei einer Ölheizung erwartungsgemäß hoch, schließlich werden fossile, endlich vorhandene Brennstoffe in Form des Heizöls verbrannt. Bioöl reduziert die schädlichen Abgase zwar ein wenig, dennoch siedeln sich diese über denen einer Holzheizung an. Diese verwendet im Übrigen auch einen natürlich unendlich vorhandenen Rohstoff. Im Vergleich der Ölheizung und Holzheizung hat das Holzheizssystem also deutlich die Nase vorn, wenn es um die Umweltfreundlichkeit geht.

Mit Kreide gezeichnete Glühbirne zur Symbolisierung des Vergleich Ölheizung / Holzheizung

Vergleich Ölheizung vs. Holzheizung: der Rohstoff

Holzheizungen werden mit Holz betrieben, welches wahlweise gepresst in Form von Pellets kommt, als unbearbeitete Hackschnitzel oder als Scheite, welche vor allem im Kamin Verwendung finden. Holz ist gewissermaßen unendlich vorhanden, Öl als fossiler Brennstoff hingegen nur bedingt. Die Preise für Heizöl befinden sich seit ihrem Zenit im Jahr 2012 auf einem Abwärtstrend, wodurch sich zumindest die laufenden Kosten für eine Ölheizung reduzierten.

Holz ist umweltfreundlicher

Im Vergleich der Ölheizung vs. Holzheizung wird dennoch deutlich, dass das Holz umweltfreundlicher ist und in Form von Pellets außerdem eine sehr hohe Effizienz besitzt. Von Vorteil im Vergleich der Ölheizung und Holzheizung ist hingegen, dass Sie beide Rohstoffe flexibel beziehen können: sie werden vom Anbieter Ihrer Wahl immer dann bestellt, wenn Sie eine neue Lieferung benötigen. Es existiert also, anders als beim Strom oder Gas, kein fester Vertrag mit einem Anbieter.

Vergleich Ölheizung vs. Holzheizung: die Anschaffungskosten

Bei einem Vergleich der Holzheizung gegen Ölheizung dürfen die Anschaffungskosten selbstredend nicht fehlen. Hier zeigt der Vergleich der Ölheizung und Holzheizung klare Nachteile für Holzheizsysteme, die sehr teuer in der Anschaffung sind. Das Gerät selber (bei einer Pelletheizung) kostet ungefähr 9.000-10.000 Euro, zusätzlich kommen rund 1.500 Euro für Puffer und das Lager sowie in etwa 1.500 Euro für die Installation hinzu. Das ergibt circa 12.000 Euro im Durchschnitt.

Preise variieren stark nach Region, Hersteller und Dienstleister

Der Vergleich der Ölheizung gegen Holzheizung zeigt hingegen deutlich, wie viel günstiger eine mit dem Brennstoff Öl betriebene Heizung ist. Sie kostet rund 7.000-8.000 Euro, wovon 4.000 Euro für das Gerät anfallen. Holzheizsysteme sind also teurer, positiv ist hingegen anzusehen, dass diese durch zahlreiche Fördermittel teilweise gegenfinanziert werden können. Die Preise für eine Ölheizung oder Holzheizung variieren jedoch stark nach Region, Hersteller und Dienstleister und stellen damit nur eine grobe Kosteneinschätzung dar.

Holzheizung rentiert sich dank Förderung schneller

Betrachtet man im Vergleich der Holzheizung vs. Ölheizung beide Systeme nach 25 Jahren, hat die Holzheizung aufgrund der geringeren laufenden Kosten und der geringeren Rohstoffpreise aber die Nase vorn. Die erstmals hohe Investition kann sich nach rund zwei Jahrzehnten also amortisieren. Nutzen Sie hierfür eine Förderung in Form eines Zuschusses. Dadurch kann sich ein Umstieg auf eine Holzheizung noch schneller rentieren, da dann die anfänglichen Kosten reduziert werden.

Philipp Hermann

Fazit von Philipp Hermann

Aus den genannten Faktoren vom Vergleich der Ölheizung und Holzheizung lässt sich deutlich sagen, dass die Holzheizsysteme in der Zukunft das Mittel der Wahl darstellen werden. Der geringe Rohstoffpreis, die Umweltfreundlichkeit und effiziente Brenntechniken machen dieses Heizsystem zu einer erstklassigen Alternative. Ölheizungen überzeugen vor allem durch die geringen Anschaffungskosten - auch für moderne Brennwerttechnik.

Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

  • Geprüfte Fachbetriebe in Ihrer Region
  • Unverbindliche und kostenlose Vermittlung
Jetzt Installateur finden!