Eine neue Heizung planen: Alle Fakten im Blick

Ob Neubau oder Renovierung: Wer eine neue Heizung planen muss oder möchte, steht häufig vor dem Problem, dass alle relevanten Informationen zusammengetragen werden müssen. Hierbei nichts zu vergessen ist besonders wichtig. Denn fehlende Informationen können schnell teuer werden. Nur wer alle Kosten und alle wichtigen Elemente kennt, kann effektiv und optimal eine neue Heizung planen.

Eine neue Heizung planen: Informationen sollten breitflächig gesammelt werden

Das Internet erlaubt es die verschiedensten Informationen nicht nur einzuholen, sondern sie in vielen Fällen auch zu überprüfen. Dabei ist zu beachten, dass nicht nur die Preise der Heizanlagen eine wichtige Rolle spielen. Auch der vorhandene Platz, die Kosten für den Einbau und eine eventuelle Förderung müssen genau aufgelistet werden. Wer eine neue Heizung planen möchte, sollte darüber hinaus auch die laufenden Kosten bedenken. Denn diese sorgen für die oftmals enormen Unterschiede. Heizanlagen, die in der Anschaffung beispielsweise besonders teuer sind, können ihren Preis in vielen Fällen schnell amortisieren und somit langfristig günstiger sein, als in der Anschaffung günstigere Heizsysteme. Wer eine neue Heizung plant, sollte all diese Fakten sammeln, strukturieren und ordnen.

Um eine neue Heizung zu planen, liegen hier Grundrisse und ein Hausentwurf vor

Die Informationen übersichtlich aufbereiten, um die neue Heizung zu planen

Sind alle Informationen gesammelt, sollten diese zusammengefasst und aufbereitet werden. So lassen sich auf einen Blick alle Vorteile und Kosten, aber auch alle Nachteile eines Heizsystems erfassen. Streichen kann man allerdings bereits im Vorfeld alle Lösungen, die für die eigene Immobilie nicht in Frage kommen, wie zum Beispiel eine Stückholzheizung für ein modernes Niedrigenergiehaus. Doch auch der vorhandene Platz und die eventuellen Umbaukosten für den Einbau einer neuen Heizanlage sollten bedacht werden. Auch diese müssen in die Kalkulation mit einfließen. Nun kann die Entscheidung für eine bestimmte Heizanlage mit bestem Gewissen getroffen werden. Doch damit beginnt es erst.

Den optimalen Dienstleister finden

Eine neue Heizung planen ist zunächst einfach. Diese Planung jedoch umsetzen zu lassen eher weniger. Es muss nun der passende Handwerker und Dienstleister für den Kauf und den Einbau der Heizung gefunden werden. Wer eine neue Heizung planen muss oder möchte, sollte auch hier nicht nur auf den Preis achten. Viel wichtiger ist die Expertise des Heizungsinstallateurs. Kennt sich das Unternehmen mit dieser Form der Heizsysteme gut aus und gibt es eventuell Referenzen zu diesen Arbeiten? Wer eine neue Heizung planen muss, sollte die Kosten stets im Blick zu behalten. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vom Dienstleister ein genaues Angebot machen zu lassen.

Alle Angebote umfassend prüfen

Wer eine neue Heizung planen muss, kennt sich dennoch nicht mit allen Aspekten in diesem Bereich aus. Ein Angebot umfassend zu analysieren und zu prüfen kann dementsprechend schwierig sein. Wenn es zu Unklarheiten kommt und viele Punkte im Angebot nicht zugeordnet werden können, sollte man einen Experten um Rat fragen.

Wenn man eine neue Heizung planen möchte, spielt die Art der Brennstoffe oder der Energieträger eine wichtige Rolle. Doch sollte man nicht nur bei der Auswahl der Energieträger einen Blick auf den Preis haben, sondern auch bei der Wahl der entsprechenden Versorger. Ob Strom, Gas, Öl, Pellets oder Hackschnitzel: Die Preise der Versorger unterscheiden sich oftmals deutlich und sind bei einigen Rohstoffen auch von der Jahreszeit abhängig. Wer hier genügend Weitblick besitzt und sich umfassend informiert, kann über die Energieträger nochmals bares Geld sparen. Und das nicht zu knapp. Umgerechnet auf die Lebensdauer einer Heizanlage können dort stattliche Beträge anfallen.

Wer eine Heizung planen muss oder möchte, sollte alle Fakten kennen und sich entsprechend gut informieren. Erst mit diesem Wissen kann ein guter Fachbetrieb für die Übernahme der Heizungsinstallation gefunden und ausgewählt werden. Wer sich mehr Zeit lässt und gründlicher ist, kann von der eigenen Heizanlage stärker profitieren.

Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

news-icon

Neueste Artikel

Vom 16. Dezember 2017

Möchten Sie sich durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau - KfW - Ihre neue Heizung fördern lassen, dann gilt es einiges zu beachten. Dies umfasst verschiedene Maßnahmen für den Austausch und die Optimierung. weiterlesen

Vom 16. Dezember 2017

Nur wenn Experten die Wohnraumlüftung einstellen, kann diese auch für einen hohen Komfort im eigenen Haus sorgen. Der Beitrag erklärt, wie das funktioniert und woran Hausbesitzer eine nicht eingestellte Anlage erkennen.  weiterlesen

Vom 14. Dezember 2017

Den Schimmelbefall selbst beseitigen oder einen Sachverständigen beauftragen. Richtig Heizen und Lüften. Lesen Sie, was Sie sonst noch tun können, wenn Schimmel an der Wand entsteht.  weiterlesen

Vom 14. Dezember 2017

Die Lüftung im Niedrigenergiehaus schafft einen hohen Komfort und beugt Feuchteschäden wie Schimmel vor. Im Beitrag erklären wir, wann die Technik nötig ist, welche Arten zur Verfügung stehen und mit welchen Kosten zu rechnen ist.  weiterlesen

News article img

Artikelbewertung