Tontopf Heizung: Das DIY-Heizsystem?

Eine Tontopf Heizung ist durchaus eine Überlegt wert. Wann? Beispielsweise, wenn im Winter nicht alle Bereiche der Wohnung gleichmäßig warm werden oder die Heizung kurzzeitig ausfällt. Es mag auch sein, dass Sie ohne Strom heizen wollen oder einfach etwas Geld sparen möchten. Eine Tontopf Heizung wird entweder mit einigen Handgriffen selbst gebaut oder kann für einen geringen Preis von diversen Herstellern erworben werden.

Wissenswertes rund um die Tontopf Heizung

Das Prinzip der Tontopf Heizung ist einfach. Mehrere Kerzen, in der Regel Teelichter, werden unter einen umgedrehten Tontopf gestellt. Dieser erwärmt sich und gibt seine Wärme an den Raum ab. Der Topf wird aber nicht komplett über die Kerzen gestülpt, da die Flammen sonst aufgrund mangelnder Sauerstoffzufuhr wieder ausgehen würden. Stattdessen befindet sich in der Regel auf der unteren Seite genügend Freiraum, durch den der Rauch abziehen und Sauerstoff die Flammen erreichen kann.

Tontopf Heizung: Do-it-yourself-Variante spart Geld

Viele Hersteller von Tontopf Heizungen bieten mittlerweile praktische, günstige Modelle an. Diese können aufgrund ihrer schicken Optik durchaus als Deko dienen, unabhängig davon, ob sie gerade im Einsatz sind oder nicht. Im Gegenzug ist die Do-it-yourself-Variante natürlich wesentlich günstiger. Die nötigen Utensilien finden sich in fast jedem Haushalt, eventuell mit Ausnahme des Tontopfes, den Sie aber schnell im Supermarkt, Baumarkt oder im Blumenfachgeschäft kaufen können. Bei der DIY-Variante brauchen Sie außerdem noch einen Untersetzer aus Ton, auf den Sie die Teelichter stellen können.

Ineinander gestapelte Tontöpfe als Material für die Tontopf Heizung
© Carola Schubbel / Fotolia

Funktionsweise und Praxistest

Die Tontopf Heizung arbeitet mit der natürlichen Wärme, die von der Flamme der Teelichter ausgeht. Diese zieht nach oben und wird durch den tönernen Topf konserviert. Die Wärme tritt außerdem durch die offenen Stellen am "Ofen" selber aus. Das Prinzip ähnelt also einem klassischen Kamin oder Ofen, nur in einem kleineren Maßstab. Wahlweise können zwei, drei oder vier Kerzen genutzt werden. Mehr empfiehlt sich aufgrund der Luftqualität im Raum nicht. Eine Kerze strahlt hingegen zu wenig Wärme aus.

Tontopf Heizung als komplettes Heizungssystem?

Eine Tontopf Heizung ist nicht in der Lage, einen ganzen Raum kontinuierlich und zuverlässig zu erwärmen. Sie ist deshalb vor allem im Winter kein Ersatz für ein komplettes und gut funktionierendes Heizungssystem. Was sie aber kann, ist, die empfundene Wärme in der Nähe der Tontopf Heizung zu steigern. Innerhalb von rund 30 bis 60 Minuten kann sich die Raumluft in der Nähe um bis zu zwei Grad Celsius erwärmen. Am Ende des Raumes werden Sie davon aber nicht viel zu spüren bekommen.

DIY: So basteln Sie sich eine Tontopf Heizung

Für eine Tontopf Heizung benötigen Sie:

  • zwei Tontöpfe unterschiedlicher Größe
  • einen Untersetzer aus Ton
  • zwei Unterlegscheiben
  • eine Schraube samt Mutter

Befestigen Sie den kleineren Tontopf im Inneren des größeren Tontopfes, indem Sie die Löcher am Boden der Töpfe dafür verwenden. Befestigt werden sie mit den Unterlegscheiben und der Mutter. Sind beide Töpfe ineinander "verschraubt", platzieren Sie zwei bis vier Teelichter auf dem tönernen Untersetzer. Diese strahlen die Wärme ab. Nun nehmen Sie am besten vier Gläser, die Sie um den Untersetzer in der Mitte aufstellen. Der "doppelte" Tontopf wird auf die Gläser gestellt. Die Wärme strahlt nun in den Untersetzer in der Mitte aus, wodurch er sich erwärmt. Der erhöhte Stand derTöpfe auf den Gläsern garantiert, dass von unten Sauerstoff an die Flammen gelangt.

Heizung.de Autor Philipp Hermann
Fazit von Philipp Hermann
Die Tontopf Heizung lässt sich schnell selber bauen und sorgt mit ihrer Wärme für Gemütlichkeit. Eine komplette Heizung kann sie besonders im Winter nicht ersetzen. Dafür ist ihre Heizlast einfach zu klein.
Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

news-icon
Neueste Artikel
Artikelbewertung