Die Heizung klopft – Ursachen und Lösungen

So manche Heizung macht durch unangenehme Töne auf sich aufmerksam. Wie diese sich anhören, kann unterschiedlich sein und vom Brummen über ein Rauschen bis zum Klopfen reichen. Manchmal kommt es auch vor, dass eine Heizung piept bzw. pfeift. Dabei weisen die Geräusche meist auf verschiedene Ursachen und damit Lösungen hin. Wenn die Heizung klopft, kann das vor allem in den Nachtstunden die Ruhe stören und so manchen Gruselfilm im Kopf auslösen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wann es zu den Klopfgeräuschen kommt und wie Sie am besten vorgehen, um dem entgegenzuwirken. 

Dehnungsgeräusche als mögliche Ursache

Wenn die Heizung klopft, können das unter anderem Dehnungsgeräusche sein. Beim Verlegen von Heizungsrohren werden nämlich sogenannte Festpunkte an der Wand angebracht. Strömt nun das heiße Heizwasser durch die metallenen Rohre, kann es sein, dass die Fixierungen zu eng sind und die Heizungsrohre sich nicht entsprechend ausdehnen können. In diesem Falle kommt es zu Klopfgeräuschen. Gleiches gilt im Übrigen, wenn die Rohre bei Decken- oder Wanddurchführungen nicht richtig gelagert wurden.

Ein weiterer Grund: Die Heizung klopft im Übrigen auch, wenn eine Heißwasserleitung zu nah an einer Kaltwasserleitung verlegt wurde. 

Wenn die Heizung klopft, kann das auf die Nerven gehen, das zeigt das Bild. 
© naka | Fotolia

Mögliche Lösung

Zunächst sollten Anlagenbesitzer und Bewohner immer erst einmal lokalisieren, wo genau die Geräuschquelle sitzt. Bei den Dehnungsgeräuschen hat es in der Regel etwas mit den Rohren beziehungsweise Leitungen zu tun. Um dabei auftretende Geräusche zu verhindern, ist es am besten, einen Fachmann zurate zu ziehen. Denn gegebenenfalls müssen Wände aufgestemmt und die Heizungsrohre neu gelagert werden. 

Einen Blick auf das Überströmventil werfen

Ebenso beginnt die Heizung zu klopfen, wenn sich in der Anlage zu viel Druck aufbaut. Denn für den optimalen Wasserdruck müssen die Umwälzpumpe sowie das sogenannte Überströmventil aufeinander abgestimmt sein. Doch in einigen Fällen gibt es entweder ein solches Ventil nicht oder dieses ist nicht richtig eingestellt. Baut die Pumpe in einem solchen Falle zu viel Druck auf, fängt das Ventil beim Öffnen oder Schließen an zu vibrieren. Diese Geräusche übertragen sich über die Heizungsanlage und werden dann in der Regel als Klopfgeräusche wahrgenommen.

Am Rande: Das Überströmventil ist zwischen dem Vor- und Rücklauf einer Heizungsanlage eingebaut. Bei diesen beiden handelt es sich um zwei unterschiedliche Kreisläufe, zwischen denen prinzipiell eine Druckdifferenz besteht, die notwendig ist, damit die Pumpe effizient läuft. Das Ventil wird zur Erhaltung dieses Druckunterschieds eingebaut. 

Das Problem beheben

Die Heizung klopft und hängt das mit dem Überströmventil zusammen, sollte ein Fachmann beauftragt werden. Denn im Zweifelsfall muss ein solches Ventil installiert werden, wenn es ganz fehlt oder richtig eingestellt werden muss. 

Sind Vor- und Rücklauf vertauscht?

Ebenso können Vor- und Rücklauf vertauscht und damit ursächlich dafür sein, dass die Heizung klopft. Dabei sei nur zur kurzen Erklärung erwähnt, dass es sich hierbei um zwei Kreisläufe handelt. Der Vorlauf beschreibt jenen, bei dem das erhitzte Wasser in die Heizkörper strömt. Das erkaltete Heizwasser fließt wieder zurück über den Rücklauf zum Heizkessel. Beim Montieren eines Heizkörpers kann es passieren, dass diese beiden Anschlüsse vertauscht werden. 

Wie stellen Sie fest, dass Vor- und Rücklauf vertauscht wurden?

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob die Ursache an den vertauschten Anschlüssen liegt, können Sie mit den folgenden Schritten dies ganz einfach feststellen:

  1. Den Heizkörper abdrehen und vollständig erkalten lassen.
  2. Heizkörper wieder aufdrehen.
  3. Kontrollieren, welches Rohr zuerst warm wird.

Wird der Rücklauf zuerst warm, wurden die Anschlüsse bei der Installation vertauscht. Wo sich Vor- und Rücklauf bei einem Heizkörper befinden, kann unterschiedlich sein. Normiert ist der gleichseitige Anschluss, wobei der Vorlauf obenliegend ist. Sind Sie sich nicht zu hundert Prozent sicher, ziehen Sie einen Fachmann zurate. 

Die Lösung für den Fehler

Prinzipiell hilft in einem solchen Fall nur der Einbau eines Thermostatventils mit umgekehrter Fließrichtung. Dieses können Sie entweder beim Heizungsfachmann käuflich erwerben und selbst einbauen oder von diesem montieren lassen. 
heizung.de Redakteurin Jeannette Kunde

Fazit von Jeannette Kunde

Die Heizung klopft und Sie können einen Poltergeist ausschließen? Dann kann es nur an der Heizungsanlage selbst liegen. Häufig handelt es sich um Dehnungsgeräusche an den Heizungsrohren. Diese treten aber meist nur dann auf, wenn große Temperaturunterschiede in der Anlage herrschen wie am Morgen oder in den Abendstunden, wenn die Heizung nach langem Stillstand wieder eingeschaltet wird. Andere Ursachen sind beim Überströmventil oder beim Vertauschen des Vor- und Rücklaufs zu suchen. In den meisten Situationen ist es dann ratsam, einen Installateur zu kontaktieren. 

Beratung durch Ihren Heizungsinstallateur vor Ort

Sie benötigen eine individuelle Beratung oder ein Angebot für Ihre neue Heizung?

news-icon

Neueste Artikel

Vom 12. Dezember 2018

Gibt es eigentlich noch Kohleheizungen? Wir informieren über den Brennstoff Kohle und zeigen, wie das Heizen mit Kohle heute funktioniert. Außerdem vergleichen wir Vor- und Nachteile der Koksheizung. weiterlesen

Vom 10. Dezember 2018

Fliesen und Fußbodenheizung? Bei dieser Kombination sind keine Probleme zu erwarten. Vorausgesetzt, Sie beachten wichtige Punkte bei der Verlegung der keramischen Materialien. Wir erklären, welche das sind. weiterlesen

Vom 09. Dezember 2018

Bei einem Blower Door Test ermitteln Experten, wie dicht Ihr Haus eigentlich ist. Wir erklären, warum das wichtig ist, wie die Messung abläuft und mit welchen Kosten Sie dabei rechnen können. weiterlesen

Vom 30. November 2018

Falsches Heizen geht meist mit bestimmten Irrtümern einher, die sich hartnäckig halten. Wir zeigen Ihnen, welche das sind und was Sie beim Heizen verändern können, um effizient und sparsam zu heizen.  weiterlesen

News article img

Artikelbewertung